top of page

Herbst-Wildpflanzenexpeditionen zu den wilden Samen und Beeren:
Hexengetränke und Heckengeschenke

Wildpflanzenexpedition

Wann:

Sa., 21.09.2024, 15 bis 18.00

So., 22.09.2024, 11 bis 14.00 

In Pansdorf/Gemeinde Ratekau

Identische Einzeltermine, die unabhängig voneinander besucht werden können.

Worum geht es:

Wenn Sie in der Öffentlichkeit rote Beeren von Wildsträuchern pflücken, kann es passieren, dass Sie von neugierigen Menschen umringt werden, die sich wundern, was Sie da denn machen. Freuen Sie sich über das Interesse! Denn unsere heimischen Wildbeeren sind echte Superfoods und bieten eine Vielfalt von abwehrstärkenden Inhaltsstoffen, die manches gekaufte Obst vor Neid erblassen lässt. Außerdem gibt es so viele leckere Dinge, die sich daraus zubereiten lassen. Aber richtig, man sollte die giftigen von den ungiftigen Früchten schon unterscheiden können.

Auf diesen Wildpflanzenspaziergängen lernen Sie heilkräftige und schmackhafte Beeren und Samen von Wildsträuchern und Bäumen kennen. Es wird vermittelt, wie Beeren und Samen von Wildpflanzen in der Küche zum Einsatz kommen und Sie zum Beispiel als Marmeladen, Aufstriche, Ihren Lieblingslikör, Tees, Pestos und Co zubereiten.

Zudem erhalten Sie Informationen über die vielen gesunden Inhaltsstoffe, die auch für die Hausapotheke interessant sind. Diese Stoffe sind mit allen Sinnen erfahrbar und lassen sich teilweise sogar herausschmecken. 

Vom Schlehenlikör bis zum Weißdornwein: Getränke aus Wildpflanzen können Sie zum Heilen, für das Wohlbefinden – und zum Genießen – ansetzen. Und das alles aus Pflanzen vor unserer Haustür – regional und nachhaltig.

 

Später, in der dunklen Jahreszeit, wenn draußen die Kälte klirrt, holen wir die Flaschen raus und erfreuen uns an den Aromen.

Und jede Pflanze hat eine Geschichte zu erzählen ...

Warum zu diesem Zeitpunkt:

Herbstbeginn! Es ist die Zeit der Ernte – die letzten Pflanzen sammeln, einmachen, noch einmal die schöne Herbstsonne genießen. Und die besonderen Herbstfarben – vom leuchtenden Rot des Weißdorns bis hin zum geheimnisvoll bereiften Dunkelviolett der Schlehen – bewundern.

 

Zur Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche können können wir uns darauf besinnen, was uns im Leben ins Gleichgewicht bringt und guttut. Und überdenken, was wir loslassen und wovon wir uns verabschieden möchten.

Mit Informationen zu den Jahreskreisfesten.

Was nehmen Sie mit?

Neue Geschmackseindrücke der Pflanzen und Kostproben, Rezepte und eine schriftliche Zusammenfassung. Die Geschichten der Pflanzen. Außerdem haben Sie eine möglicherweise neue schöne Umgebung kennengelernt.

Wohin gehts: 

Über Wiesen und durch Wälder zum Blocksberg, wo sich früher einmal die Hexen zum Tanze trafen :-)  Erleben Sie diese schöne Natur- und Kulturlandschaft, inklusive Infos zur Ökologie und Geschichte.

Wildpflanzenexpedition Norddeutschland

Treffpunkt:

Pansdorf, Gemeinde Ratekau, bei Anmeldung, gut zu erreichen ab Bahnhof Pansdorf und mit dem Bus.

Bitte melden, falls eine Mitfahrgelegenheit erforderlich ist.

Teilnahmebeitrag:

30 EUR, Kinder 10 EUR. Ab ca. 8 J. geeignet. Alles inklusive.

Zusätzliche Informationen:

Bitte wettergerecht kleiden, festes Schuhwerk tragen. Die Strecke ist ca. 3 km lang, z. Tl. geht es durch unebenes und hügeliges Gelände.

Mitbringen: einen Becher, einen Esslöffel und eine Scheibe Brot o. Ä. als "essbare Unterlage" 

​Anmeldung erforderlich:

Die Anzahl der Plätze ist auf TN begrenzt (bei freien Plätzen ist eine kurzfristige Anmeldung möglich).

Es gelten die Hinweise und AGB unter „AGB“.

Ich freue mich auf Sie!

Iris Bein

bottom of page